gemeinde-st-georgen

Kirchengemeinde St. Marien und St. Georgen

Die Kirchengemeinde ist ein Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden an der Ratskirche St. Marien und der Bürgerkirche St. Georgen. 1951 entstand durch den Bau der Neuen Kirche ein Gemeindezentrum und Treffpunkt für beide Gemeinden. Das Gotteshaus ist eine der vielen Bartning-Notkirchen, die im Rahmen eines Bauprogrammes der Evangelischen Kirche in Deutschland nach dem Ende des zweiten Weltkriegs entstanden. Ein ehrenamtliches Mitarbeiterteam hält die Neue Kirche in den Sommermonaten für Besucher geöffnet.

Die Kirchengemeinde unterhält das Geläut und Glockenspiel im Kirchturm St. Marien.

Seit einigen Jahren nutzt sie auch die wiederaufgebaute Basilika St. Georgen für konzertante Veranstaltungen, Andachten und Gottesdienste.

Seit 1984 bestehen partnerschaftliche Kontakte zur evangelischen Gemeinde in Breda / Niederlande. Nach der politischen Wende in Europa kam 1996 eine weitere Partnerschaft mit der evangelischen Gemeinde in Arad / Rumänien hinzu.

Die Kirchengemeinde feiert an jedem Sonntag um 10 Uhr Gottesdienst.

Sie ist Träger der Kantorei sowie der Kindertagesstätte Evangelisches Kinderhaus in der Koch’schen Stiftung.

gemeinde-nikolai

Kirchengemeinde St. Nikolai

Die Schwerpunkte des Gemeindelebens ergeben sich aus der vielfältigen Nutzung des Gotteshauses St. Nikolai. Das Team Offene Kirche hält die Backsteinbasilika ganzjährig für Besucher geöffnet. Im Sommerhalbjahr ist St. Nikolai zudem ein beliebter Konzertraum. Musikalische Aufführungen werden in der Regel von der Kantorei und dem Förderverein Musik in der Kirche e.V. veranstaltet. Gottesdienste werden des Öfteren von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen der Evangelischen Musikschule mitgestaltet.

In der Backsteinbasilika befindet sich eine historische mitteldeutsche Orgel (Mende/1845) sowie eine Chororgel (Soldan/2010).

Seit den 1980er Jahren bestehen partnerschaftliche Kontakte zur Gemeinde St. Ulrich in Augsburg und seit 2011 zur evangelischen Gemeinde in Csíkszereda (Szeklerburg) / Rumänien.

Die Kirchengemeinde feiert an jedem Sonntag um 10 Uhr Gottesdienst.

Sie lädt zweimal wöchentlich zu dem gemeindediakonischen Projekt Mittagstisch für Leib und Seele ein.

gemeinden

Kirchengemeinde Heiligen-Geist

Die Gemeinde engagiert sich im Besonderen bei der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Senioren. Sie begleitet u.a. die Arbeit der Evangelischen Schule Robert Lansemann in Wismar und ist im Rahmen der Frauenhilfe wie auch bei den Besuchsdiensten in Pflegeheimen und Krankenhäusern aktiv.

Heiligen-Geist ist ein beliebter Konzertraum und regelmäßige Spielstätte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Das Team Offene Kirche hält die Kirche ganzjährig für Besucher und geöffnet.

Gemeindliche Angebote gibt es für viele Gruppen, insbesondere Familien.

Die Kirchengemeinde feiert Gottesdienste in verschiedenen Formaten in der Heiligen-Geist-Kirche und dem ökumenischen Kirchenladen.